Kategorien
podcast

#42 – Christlicher Sozialismus bzw. Spendentum

Es wird heute allgemein angenommen, dass man ständig als Christ sozial handeln muss und eigentlich allen spenden sollte. Die Gemeinde hat sich irgendwie von der Institution die das Evangelium von Jesus Christus verkündigt, zu einer Sozialeinrichtung verändert. Ist das wirklich biblisch und wie sollte man eigentlich wirklich mit dem Geld und den Möglichkeiten umgehen?

Prediger sollten heute eigentlich alle Frondienste leisten, so wird es jedenfalls oftmals ausgelegt. Das Problem dabei ist, dass dadurch die Qualität massivst leidet und wir immer weniger Menschen haben, die tatsächlich sich mit dem wahren Wort Gottes beschäftigen. Was sind die Probleme und was bringen wir in Gefahr? Mehr in diesem Podcast.